Selecteer een pagina

Der Preis vom Bitcoin hat sich im vergangenen Jahr mehrfach multipliziert und wird auch 2019 aufgrund der hohen Nachfrage und des technologischen Potenzials noch weiter steigen. Aber wie kauft man Bitcoin? In diesem Artikel werden wir dies und die besten Bitcoin-Börsengeschäfte näher erläutern. So können Sie sie sicher und zu den besten Preisen online kaufen. Im Jahr 2019 gibt es viele Bitcoin-Börsen, doch nicht alle von ihnen sind gut. Mithilfe dieses Guides erfahren Sie, wo Sie am besten Bitcoin kaufen und sicher aufbewahren können und wo Sie die besten Kryptowährungsbörsen zum Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen finden können.

Bitcoin und Kryptowährungen? So fangen Sie am besten an

Bitcoin kauft man am besten über eine seriöse Kryptowährungsbörse. Allerdings gibt es sehr viele verschiedene Börsen, und es kommen immer wieder neue dazu, sodass wir für Sie alle Webseiten mit seriösen Bitcoin-Börsen aufgelistet haben, die einen guten Ruf, ein freundliches Interface und eine einfache Anmeldung bereitstellen.

  1. Coinbase, zum Kauf von Bitcoin (größte Bitcoin-Börse der Welt)
  2. Binance (beste Bitcoinbörse zum Handel von Kryptowährungen)
  3. Litebit (die beste Seite zum Kauf und Aufbewahrung von Kryptowährungen)
  4. Kucoin (eine der besten Börsen zum handeln)
  5. Hitbtc (eine klasse Bitcoin-Börse mit vielen verschiedenen Währungen)

Wenn Sie nur Bitcoin, Ethereum oder Litecoin kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Anmeldung bei Coinbase, da dies die einfachste Option ist.

Wenn Sie mit Kryptowährungen handeln möchten, können wir den Kauf von Bitcoin bei Coinbase oder Litebit und zum Handel die Erstellung eines Kontos bei Binance oder Kucoin empfehlen. Den Bitcoin können Sie auch von Coinbase an Binance senden und von dort aus handeln. Binance verfügt über mehr als 150 verschiedene Kryptowährungen und jeden Monat kommen noch weitere hinzu. Dadurch ist dies die beste Möglichkeit, zwischen verschiedenen Kryptowährungen zu handeln.

Nur bei Coinbase und Litebit kann man Kryptowährungen direkt mit Geld kaufen. Bei Binance, Kucoin und Hitbtc kann man nur auf Krypto-Börsen handeln, und nicht kaufen und verkaufen. Daher benötigen Sie mindestens ein Konto auf einer Seite, wo man Kaufen kann, und dann eine Seite zum Handeln (wenn Sie daran interessiert sind).

Kryptowährungsbörsen im Test

Um Ihnen bei der Auswahl einer richtigen und angemessenen Kryptowährungsbörse zu helfen, bei der man Bitcoin kaufen kann, haben wir für Sie eine Liste solcher Börsen zusammengestellt.

Für welche Börse Sie sich letztendlich entscheiden liegt ganz bei Ihnen, da einige erst seit Kurzem mit Bitcoin handeln.

Jede dieser Webseiten müsste besucht und gründlich recherchiert werden, da wir nur einen allgemeinen Überblick über jede Kryptowährungsbörse bereitstellen. Daher wäre vor einer Wahl eine detailliertere Analyse erforderlich, um Ihnen beim Handel und der Investition in Bitcoin zu helfen.

Die Bitcoin-Preise liegen im grünen Bereich und haben kürzlich sogar Rekordhöhen erreicht, sodass es momentan insbesondere in der digitalen Anlegergemeinde als sichere Investierung gilt. Manche, die investiert und gehandelt haben, konnten bereits eine ganz ordentliche Summe Geld abstauben.

Am besten hält man für diese sehr neue Phänomen, das für viele noch ein Rätsel ist, ein gutes Auge auf die gehandelten Fluktuationen und wie sie sich verhalten.

Coinbase Review

Coinbase hat seinen Sitz im kalifornischen San Francisco der Vereinigten Staaten von Amerika und würden mit Ihnen Kryptowährungen, Bitcoin, Ethereum und Litecoin in US-Dollar, Euro und Britischen Pfund handeln. Coinbase ist eine der größten Bitcoin-Börsen mit der größten Anzahl an Mitgliedern und Handel.

Information

Sie haben mit Kryptowährungen im Wert von über 50 Milliarden US-Dollar gehandelt und erweiterten Ihren Kundenstamm seit der Eröffnung im Juni 2012 um mehr als 10 Millionen weltweit.

Pro

  • Viele prominente Investoren arbeiten mit ihnen zusammen
  • Versicherungsschutz wird angeboten
  • Sichere Aufbewahrungseinrichtungen
  • Flexible Kaufmöglichkeiten

Kontra

  • Die Supporteinrichtungen erfordern mehr Informationen
  • Handel ist derzeit nur in drei Kryptowährungen möglich (mehr werden in 2018 hinzugefügt)

Coinbase Gebühren

Die Gebühren bei Coinbase sind wirklich gut und mitunter die niedrigsten.

Fazit

Coinbaise ist eine führende Kryptowährungsbörse, die gut von der und wurde in der digitalen Anlegergemeinde gut angenommen. Das Engagement für einen weltweiten Kundenstamm, der gut bedient wird, spricht Bände.

Binance Review

Mit Sitz in Shanghai, China und geführt von einem sehr starken Team mit Erfahrung in der Wall Street sowie im Handel mit Kryptowährungen, hat sich Binance einen untrüglichen Ruf im Bereich Finanzhandel und Investments aufgebaut.

Information

Sie unterstützen mehrere Sprachen und arbeiten ohne Probleme in Englisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch. Selektiver Handel mit Bitcoin, Litecoin, Ethereum und BNB.

Pro

  • Arbeitet mit vielen Ressourcen und diversen Partnern
  • Hochleistungsverarbeitung, kann 1,400,000 Bestellungen pro Sekunde verarbeiten
  • Arbeitet in vielen Kundensystemen
  • Ist sicher und verfügt über Stabilität

Kontra

  • Große Erfahrung in der Wall Street, aber nicht in Kryptowährungen
  • Webseite ist nicht sehr informativ

Binance Gebühren

Die Gebühren von Binance sind die besten auf dem Markt, da sie über ein einzigartiges System verfügen. Anhand firmeneigener Binance Coins kann man einen Rabatt von 50% auf den Handel erhalten. Dadurch können Sie ein paar Binance Coins kaufen und recht günstig handeln.

Fazit

Ihre Handelsbedingungen sollten vor einer festen Entscheidung hinsichtlich der gewünschten Arbeitsweise gut studiert werden.

Litebit Review

Diese Plattform ist in den Niederlanden ansässig und hatte in der Vergangenheit einige Probleme mit negativen Kundenbewertungen und Kommentaren, die sich größtenteils über den Ausfall der Webseite beschwerten. Dieser Ausfall ist mittlerweile behoben und hatte hauptsächlich mit einer neuen Anzahl von Besuchern zu tun, die sich auf der Webseite anmelden wollten. Jetzt funktioniert die Plattform wieder einwandfrei und alles ist wieder beim Alten. Die hier angebotene Bitcoin-Börse ist sehr anfängerfreundlich und ermöglicht einen einfachen ersten Kauf.

Information

Obwohl sie in diesem Teil der Welt recht groß sein sollen und bereits seit einiger Zeit mit Kryptowährungen handeln, gab es einige Probleme, die sie lösen mussten.

Pro

  • Bei dem, was man so über sie liest, müssen sie einen guten Ruf haben.
  • Handel mit mehr als 50 verschiedenen Kryptowährungen
  • In 2013 gegründet, hat also Erfahrung

Kontra

  • Kürzlich aufgetretene negative Bewertungen
  • Offensichtliche Kundenunzufriedenheit
  • Von Kunden wurden Betrüge gemeldet

Litebit Gebühren

Die Gebühren bei Litebit liegen im Vergleich zu anderen Börsenwebseiten wie Coinbase und Binance ein wenig höher. Allerdings kann man hier eine große Auswahl an Kryptowährungen direkt mit mehreren Zahlungsmethoden ganz praktisch, einfach und schnell kaufen. Außerdem gibt es ein Guthaben für jede Krypto-Münze, sodass es sehr einfach ist, die Übersicht über eine Kryptowährung Ihrer Wahl zu behalten. Litebit ist keine Bitcoin- oder Kryptowährungsbörse, was bedeutet, dass man hier nicht gegen einen anderen Coin tauschen kann. Dafür muss man sich bei Binance oder Kucoin anmelden.

Fazit

Diese Plattform sollte man genauestens unter die Lupe nehmen, bevor man sich mit ihnen auseinandersetzt. Denn wenn es sogar Zweifel über ihre guten Taten gibt, wäre es eher ratsam, sich einer anderen Webseite zuzuwenden, denn in der Kryptowährung ist Vertrauen von höchster Wichtigkeit.

Kucoin Review

Kucoin wurde im Jahr 2011 gegründet und durchlebte zunächst eine Phase zum Verständnis der Umgebung der Kryptowährungen. Anfang 2017 wurde die Webseite dann öffentlich gestellt, und obwohl sie recht neu im Gebiet waren, verfügen sie über ein sehr engagiertes Team, das die Konkurrenz mächtig ins Schwitzen bringt. Kucoin hat sich ziemlich schnell etabliert und handelt nun täglich mit über 500 BTC bei stetigem Wachstum.

Information

Auch wenn das Team von Kucoin noch recht jung ist, verfügt es über eine langjährige Gesamterfahrung und pflegt einen sehr gesunden Umgang mit seinen Kunden. Dadurch war das Team seit der Ankunft auf dem Markt erfolgreich.

Pro

  • Kann etwa 1,000,000 Bestellungen pro Sekunde verarbeiten
  • Junges und engagiertes Team
  • Bietet dem Kunden einen vorbildlichen Service
  • Sichere Wallets für lange Aufbewahrungen

Kontra

  • Kann einen Mangel an ausreichender Erfahrung aufweisen
  • Neuankömmling muss erst die Echtheit beweisen

Kucoin Gebühren

Kucoin nutzt fast das gleiche System wie Binance. Sie können einen Rabatt von 50% auf Ihre Handelsgebühren erhalten, indem Sie die Kucoin-Aktienmünze kaufen. Außerdem hat es ein einzigartiges System. Durch den Besitz von Kucoin-Aktien erhalten Sie täglich Zinsen für alle Münzen auf der Plattform, die gehandelt werden. Je mehr Kucoin-Aktien Sie also haben, desto mehr Zinsen erhalten Sie.

Fazit

Es besteht ein Risikofaktor, weil die Webseite noch relativ neu ist, aber das tatkräftige Team unterstützt die Kunden wirklich gut.

Hitbtc Review

Hitbtc hat seinen Sitz in Kopenhagen, Dänemark und war 2013 mit einer Kapitalanlage von sechs Millionen Euro in der vordersten Reihe unter den weltweiten Kryptowährungsbörsen. Heutzutage zählt Hitbtc zu den größten Bitcoin-Börsen der Welt.

Information

Verfügt über eine hohe Liquidität, wird von modernster Technologie unterstützt, berechnet niedrige Gebühren, Kunden können von mehr als 150 Instrumenten wählen und der angebotene Service ist beispielhaft.

Pro

  • Alle Dienste werden sicher ausgeführt
  • Schneller und sehr zuvorkommender Service
  • Das Prinzip ist leicht zu verstehen und man kann schnell mit dem Handel beginnen
  • 24-Stunden Handelsoption verfügbar

Kontra

  • Manche Kundenrezensionen waren nicht zufrieden

Hitbtc Gebühren

Hitbtc hat niedrige Handelsgebühren, was die Nutzung der Handelsplattform sehr interessant macht. Außerdem werden viele verschiedene Kryptowährungen zum Handel angeboten.

Fazit

Sie waren lange genug auf dem Markt, um genau zu wissen, was in der sehr unberechenbaren Umgebung der Kryptowährung geschieht. Außerdem wurden sie von vielen gelobt, die mit ihnen zusammengearbeitet haben.

Bitfinex Review

Bitfinex hat seinen Sitz in Hongkong und handelt mit US-Dollar und einer Vielzahl von Kryptowährungen mit großer Erfahrung und stündlich hohen Umsätzen. Bitfinex ist eine sehr benutzerfreundliche Plattform.

Information

Die Webseite ist sehr gut gesichert, bietet seinen Kunden gute Aufbewahrungsmöglichkeiten und nutzt modernste Technologie, um ihren Kunden schnellste und beste Dienstleistungen zu bieten.

Pro

  • Bietet viele Handelsmöglichkeiten
  • Gut gesicherte Umgebung
  • Schneller und effizienter Service
  • Einfache Handelseinrichtung

Kontra

  • Nicht viele Kryptowährungen (etwa 25)

Bitfinex Gebühren

Bitfinex-Gebühren sind recht niedrig, was es zu einer interessanten Handelsplattform macht. Außerdem kann man hier auch direkt Bitcoin kaufen und verkaufen, was nicht von jeder Plattform angeboten wird. Binance, Bittrex und Kucoin bieten beispielsweise nur einen Handel und keinen Kauf oder Verkauf an.

Fazit

Bitfinex bietet viele einfache Handelsmöglichkeiten für Kryptowährungen, die leicht zu verstehen sind. Außerdem gibt werden gute Hilfestellungen und Tipps zum erfolgreichen Handeln bereitgestellt.

Bitmex Review

Bitmex hat seinen Sitz in der Republik der Seychellen und handelt ausschließlich mit Bitcoin. Seit dem Beginn im Business war Bitmex ganz oben mit dabei und unterscheidet sich von den meisten Bitcoin- und Kryptowährungsbörsen. Bei Bitmex kann man mit Leverage handeln, was bedeutet, dass Sie bis zu 100 Mal den Preis handeln können. Dieser Handel ist allerdings mit mehr Risiko verbunden, und man besitzt die Coins auch nicht, sondern man handelt ausschließlich mit dem Preis des Coins.

Information

Sie handeln nur mit Bitcoin und man kann nicht in normaler Währung kaufen oder verkaufen, was nicht unbedingt vorteilhaft für Anfänger in der Welt der Kryptowährung ist. Daher ist diese Plattform für Neueinsteiger eher ungeeignet.

Pro

  • Einfacher Handel, da nur Bitcoin zur Verfügung steht
  • Flexible Handelsbedingungen
  • Onlinetraining für Anfänger

Kontra

  • Der ausschließliche Handel mit Bitcoin schränkt die Vielfalt ein
  • Man kann mit nur ein paar Münzen handeln
  • Man besitzt den Bitcoin nicht

Fazit

Verfügt über sehr sichere Aufbewahrungsmöglichkeiten und besondere Anreize zum richtigen Lernen und dem Einsatz von Handel und andere Tipps, wie man erfolgreich auf der Bitcoin-Plattform handeln kann für Neueinsteiger.

Bittrex Review

Bittrex wird von den Büros in Las Vegas, USA geleitet, versichert allen Kunden Vertraulichkeit und verfügt über den besten Stand der Technik, um Kunden schnelle und effiziente Dienstleistungen zu bieten. Bittrex ist einer der ersten Kryptowährungsbörsen auf einer erstklassigen, einfachen und benutzerfreundlichen Plattform mit der größten Anzahl an Mitgliedern

Information

Rühmt sich mit einer fünfzigjährigen Geschichte im Handel und war seit der Einführung von Kryptowährungen sehr aktiv und ist sehr vielseitig in finanziellen Handelsmöglichkeiten. 

Pro

  • Bringt immense Erfahrung
  • Befolgt alle staatlichen und bundesstaatlichen Gesetze

Kons

  • Erfahrung in den Finanzmärkten, doch Kryptowährungen sind anders.
  • Sie unterstützen nicht viele der neuen Kryptowährungen

Fazit

Der Kryptowährungsbereich der Webseite war sehr aufschlussreich und hat vielen Anlegern geholfen, gute Renditen zu erzielen. Außerdem konnten Sie im Tempo mithalten, um bei den Kunden erfolgreich zu werden. Bittrex ist eine gute Wahl als Haupt-BTC-Börse, wenn sie nur mehr Coins unterstützen würden.

Cex.io Review

Dieses Unternehmen ist ebenfalls in London ansässig und hat im Laufe der Jahre tolle Ergebnisse und eine Reihe von sehr zufriedenen Kunden aufweisen können. Sie beschäftigen sich mit Bitcoin und Ethereum und befinden sich mit diesen beiden Kryptowährungen an vorderster Front.

Information

Die Gebühren sind günstig und der Handel sehr einfach, aber wenn man das meiste heruasholen will, muss man den Handel gut beherrschen und andere außen vor lassen können.

Pro

  • Sicher mit den erforderlichen Sicherheitsfreigaben
  • Befolgt alle britischen Gesetze
  • Bei den US-Aufsichtsbehörden FinCEN registriert

Kontra

  • Ein wenig mehr Transparenz ist erforderlich

Fazit

Anhand der flexiblen Handelsgeschäfte und dem Angebot der richtigen Inputs wurde Cex.io von den meisten den Kunden gut akzeptiert. Cex.io ist eine stabile Kryptowährungsplattform und eine gute Wahl. Für Anfänger sind Binance, Coinbase, Litebit oder Kucoin jedoch eine bessere Wahl.

Bitflyer Review

Bitflyer operiert von Tokio, Japan aus und wird von sehr beeindruckenden Aktieninhabern unterstützt, die für einen lebhaften Handel sorgen und den Trend damit weiter vorantreiben, da die Kryptowährungsplattform volatil wird. Im Jahr 2018 wird Bitflyer den US-Markt anvisieren und somit für ein größeres Publikum offen sein.

Information

Verwendet modernste Technologie und bietet eine High-Speed-Konnektivität. Außerdem konnten alle Kunden, die sich im Handel mit Kryptowährungen versuchten, davon profitieren.

Pro

  • Sehr aggressiver und lebhafter Handel
  • Erfüllt strikt alle festgelegten Regeln und Vorschriften

Kontra

  • Durch die japanische Herkunft kann eine Kulturlücke entstehen.
  • Sie bieten weniger Kryptowähreungen als andere Plattformen.

Fazit

Diese sehr gut gemanagte Börse funktioniert für Handelsplattformen mit Kryptowährung sehr gut und hat bereits viele treue Kunden in diesem schwer verständlichen Handelsunternehmen zum Erfolg bringen können. Zur Zeit ist die Plattform nur in Japan verfügbar, aber im Laufe des Jahres 2018 wird sie weltweit verfügbar sein.

Localbitcoins Review

Localbitcoins liegt in Helsinki, Finnland und wird in 15.850 Städten und 248 Ländern weltweit gehandelt. Hier werden Bitcoins ausschließlich über einen sehr schnellen Service gehandelt, da man hier im Gegensatz zu anderen Transaktionen von Person zu Person handelt. Dies ist die einzige Plattform, bei der man Leute aus der Umgebung finden kann, um offline zu handeln.

Information

Hier kann man Bitcoin direkt mit anderen Leuten aus der Umgebung handeln, ohne auf eine Börse zurückgreifen zu müssen. Kaufen oder verkaufen Sie Ihre Bitcoins direkt von oder an andere.

Pro

  • Problemlos an eine Person kaufen oder verkaufen
  • Da es regional ist, kann man natürlich auch verhandeln

Kontra

  • Regional könnte unnötige Probleme verursachen

Fazit

Eine sehr gute Idee, da Sie Ihre Einkäufe überwachen können und Sie Ihre Bitcoins bei dieser Börse sicher aufbewahren können, da sie einige sehr aufregende Pakete zur Verfügung stellen.

Der Kauf von Bitcoins – So funktionierts

Es gibt verschiedene Zahlungsmethoden, die zum Kauf von Bitcoins verwendet werden können. Eine davon ist PAYPAL, die allerdings nicht von allen Börsen angeboten wird. Die meisten Börsen nehmen eine normale Banküberweisung und Kreditkarten an.

Sobald Sie Bitcoin über PAYPAL gekauft haben, können Sie diese auf Eis legen, bis Sie sie für eine bessere Investition verkaufen oder mehr Bitcoins kaufen können.

Die meisten Länder verfügen über PAYPAL, was diese sehr einfache Methode zu einer der Beliebtesten im Bitcoin-Handel für die meisten Länder macht.

Wie man Bitcoin auf einer Börse handelt

Sobald Sie eine gute Vorstellung davon haben, mit welcher Kryptowährungsbörse Sie handeln wollen, können Sie die Schwankungen über einen vorher festgelegten Zeitraum beobachten und dann den Sprung wagen, um Ihre Handelsfähigkeiten zu testen.

Zu Beginn können Sie mit einem langsamen Kauftempo beginnen und dieses steigern. Es ist ein sehr guter Zeitvertreib und auch reichlich Nervenkitzel, wenn man den Handel meistert und Gewinn macht, während die Bitcoin-Preise steigen.

Es gibt genügend Beweise dafür, dass Kryptowährungen noch eine ganze Weile im Trend sein werden. Allerdings kann man nicht genau sagen, welche Währung bleibt und welche nicht, aber der sehr beliebte Bitcoin wird sicher noch eine ganze Weile bleiben.

Wenn Sie ein Neueinsteiger sind, empfehlen wir Coinbase und Litebit zum Kauf und der Aufbewahrung von Bitcoin. Wenn Sie mit dem Handel beginnen wollen, empfehlen wir die Eröffnung eines Kontos bei Coinbase oder LiteBit und die Börse von Binance oder Kucoin für den Handel mit verschiedenen Kryptowährungen.

Der Weg und die Geschichte des Bitcoins

Die erste je eingeführte Kryptowährung war Bitcoin im Jahre 2009. Seitdem kamen mit dem Laufe der Zeit immer mehr Währungen mit verschiedenen Namen auf der ganzen Welt in Umlauf.

Obwohl Kryptowährungen bereits vor fast acht Jahren eingeführt wurden, sind die meisten Leute immer noch skeptisch, weswegen deren Zahlungsmethoden immer noch mit Misstrauen in der Öffentlichkeit betrachtet werden.

Die verschiedenen Kryptowährungen werden als digitale oder virtuelle Währungen klassifiziert, und ihre Beliebtheit in der Öffentlichkeit wurde im Jahr 2013 durch Aussagen des Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN), einem Büro des Finanzministeriums der Vereinigten Staaten, nicht gefördert.

Vor der Stellungnahme des US-Finanzministeriums FinCEN hat sich die Europäische Zentralbank im Jahr 2012 ebenfalls gegen diese Kryptowährungen geäußert, die sie als “eine Art unreguliertes, virtuelles, digitales Geld bezeichnen, das von Entwicklern in einer virtuellen Gemeinschaft ausgegeben und kontrolliert wird”.

Der Druck auf Kryptowährungen verstärkte sich, als die Europäische Bankenaufsichtsbehörde, der Finanzwächter der Europäischen Union, sich im Jahr 2014 ebenfalls gegen eine “virtuelle digitale Wertdarstellung, die nicht von einer Zentralbank oder einer Landesbehörde kontrolliert wird” stellte.

Sehr auffällig war, dass all diese Aussagen das Wort „virtuell“ nutzten, um diese Kryptowährungen zu beschreiben. Allerdings wurde es sehr verallgemeinert verwendet, um etwas Oberflächliches zu definieren.

Es war sehr offensichtlich, dass sich die finanzielle Gemeinschaft der Welt zusammentat, um Druck gegen die Kryptowährungen auszuüben, damit sie keinen freien Eintritt in einen von ihnen kontrollierten Bereich hatten, der anhand strenger Regulierungen und Gesetze auch nicht von anderen Außenseitern betreten werden durfte.

Kryptowährungen wurden als eine solche Bedrohung angesehen, dass sie befürchteten, von ihren Sockeln gestoßen zu werden, auf denen sie die Weltwirtschaft mit ihren eigenen Mitteln wie veralteten Münzen und Papieren zu kontrollieren, das eines Tages ohnehin nicht mehr zu gebrauchen sein wird.

Solange die Großmächte, insbesondere das Finanzministerium der Vereinigten Staaten und von Großbritannien, mit den anderen entwickelten Ländern im Zusammenschluss bleibt und sich gegenseitig unterstützt, wird es für die Kryptowährungen keine große Zukunft geben und sie werden immer als Außenseiter des normalen Währungsklimas angesehen.

Der US-Dollar ist die wichtigste Währung, die auf der ganzen Welt gehandelt wird, und die Regierung der Vereinigten Staaten wäre sicherlich nicht ohne Weiteres einfach so bereit, auf diesen hohen Podest zu verzichten.

Wenn sie erkennen und akzeptieren würden, dass Kryptowährungen die Zukunft der Welt sein werden, könnten wir das finanzielle Umfeld der Welt komplett generalüberholen – ein Tag auf den viele eher früher als später hoffen.

Doch die Schlinge ist immer noch sehr eng um die Kryptowährungen geschlungen, insbesondere den Bitcoin. Und derzeit erkennt keine Regierung ihr zukünftiges Potenzial, obwohl es von allen sehnsüchtig erwartet wird, die derzeit mit diesen Währungen handeln. 

Die Zukunft ist einem sich finanziell ändernden Klima

Was die Zukunft von jetzt an bis in weitere fünf Jahrzehnte oder mehr bringen würde, lässt sich nur vermuten. Es könnte eine Zeit kommen, in der ausschließlich Kryptowährungen für Handel und Investitionen verwendet werden, doch ob das nur ein Wunschdenken ist, wird nur die Zeit zeigen können.

In den letzten fünf Jahrzenten haben sich äußerst viele Dinge im Leben verändert, bis auf die Verwendung von Münzen und Papierwährungen. Sie sind weltweit schon so lange im Umlauf und bergen viele Nachteile, und dennoch konnten wir keinen geeigneten Weg finden, sie zu korrigieren.

Ob Kryptowährungen die Antwort sein würden, besonders wenn sich die Welt sehr schnell verändert, wäre doch ein guter Ansatz für alle Finanzzauberer da draußen, einfach mal die Köpfe zusammenzustecken und über die richtigen Antworten und Lösungen zu philosophieren.

Die Vorteile von Kryptowährungen

Diese virtuellen Währungen gleichen nicht dem allgegenwärtigen Geldmittel, an das wir schon so lange gewöhnt sind und das wir stets in Form von Geldscheinen und Münzen mit uns herumtragen.

Dieses Geld können wir nicht sehen, daher wären die Chancen, überfallen zu werden, gleich null, und es würde auch keine bewaffneten Banküberfälle oder andere Verbrechen geben, um sich zu bereichern.

Jede Transaktion wurd auf einer digitalen Plattform durchgeführt und überwacht werden. Jede Übertragung kann nachvollziehbar zurückverfolgt werden und kann nicht an einem beliebigen Ort zum Abholen abgelegt werden.

Entführungen gegen Lösegeld könnten der Vergangenheit angehören und Kidnapper würden aufhören zu existieren, sodass eine sicherere Welt entstehen kann. Ohne Entführer, Taschendiebe und andere Kriminelle, die von materiellem Geld angetrieben werden.

Kryptowährungen wären sehr sicher und man bräuchte nur eine Plastikkarte mit sich herumtragen, wie wir sie heute bereits kennen, oder man kann einen ganz neuen, ausgefeilteren Identitätsprozess einführen, wie zum Beispiel den Retina Scan.

Wenn Kryptowährungen die Antwort auf alle finanziellen Probleme wären, könnte man für die Welt ein oder zwei feste Kryptowährungen einführen und darauf ein modernisiertes System aufbauen.

Durch ein solches System könnte man endlich auch Bestechungen und massive Korruptionen einschränken, mit denen die meisten Regierungen von heute auf der ganzen Welt konfrontiert werden. Es gäbe keine skrupellosen Individuen mehr, die Milliarden von Dollar einheimsen, ohne dass Behörden etwas dagegen tun können.

Es könnte auch ein stabiles Weltfinanzklima geben, wenn die Welt in ein oder zwei Kryptowährungen investieren würde, wobei Inflationen überprüft und andere finanzielle Katastrophen verhindert werden können.

Durch weitere Verbesserungen und Feinabstimmungen könne das Bild so rosig aussehen. Wir sollten ein modernisiertes System einführen, um in Zukunft ein narrensicheres Finanzsystem auf der Basis von Kryptowährungen nutzen zu können.

Die Wahl einer Börse zum Handel mit Bitcoin

Die erste je eingeführte Kryptowährung war der Bitcoin im Jahr 2009, und er ist auch heute noch eine führende Währung unter den mittlerweile um die 700 weiteren Konkurrenten.

Kürzlich wurden viele Börsen zum Kauf von Bitcoin eingeführt, aber da die meisten von ihnen noch neu im Geschäft dieses noch fast neuen Währungsphänomens sind, sollten wir sicherstellen zu wissen, worauf wir uns einlassen.

Die Authentizität und Vertrauenswürdigkeit der Börse zum Kauf und Verkauf von Bitcoin sollte sorgfältig ausgewählt werden, während die Webseite und ihr Ansehen zusammen mit dem genutzten Server genau unter die Lupe genommen werden sollte.

Die älteren und größeren Börsen haben sich über die Jahre einen guten Ruf angeeignet und sind daher in der Lage, Bitcoins gegen die normale Währung wie zum Beispiel den US-Dollar, britische Pfund oder Euro anzubieten.

Man könnte auch untersuchen, wie transparent die Handelsaktivitäten der Börsen sind und ob Sie allen angegebenen Versprechungen vertrauen können.

Es gibt auch andere kleinere Börsen, die zwar nocht nicht ganz von sich überzeugen konnten, aber sehr attraktive Konditionen anbieten, die Sie nutzen können, wenn es Ihnen das Risiko wert ist.

Eine andere Möglichkeit, eine sehr gute und vertrauenswürdigste Bitcoin-Börse zu finden, ist den Bewertungen der Kundenzufriedenheit zu folgen. Wenn Sie da ggf. auf viele negative Bewertungen stoßen, sollten bei Ihnen alle Alarmglocken angehen.

Am besten meiden Sie solche Webseiten, da Sie nicht wissen, ob auch Sie eine negative Erfahrung damit machen werden. Mit den Kryptowährungen als online gehandelte Businessaktivität sollten Sie im Voraus alles gemäß ihres Gebrauchs von Bitcoin überprüfen.

Es ist ein sehr komplexes Unterfangen, weswegen Sie alles in Erfahrung bringen sollten, bevor Sie sich in dieses neue Phänomen stürzen, das die Finanzwelt in einen Wirbelsturm verwandelt. Vor allem, weil es derzeit so aussieht, als hätte dieses Phänomen noch einen großen Einfluss auf den zukünftigen Welthandel und Investitionen.

Tipps zum Handeln mit Bitcoin und Kryptowährungen

Sobald Sie eine geeignete Bitcoin-Börse für sich gefunden haben, sollten Sie alle Optionen durchgehen, die Ihnen beim Kauf Ihrer ersten Kryptowährungen angeboten werden.

Es gibt viele Zahlungsmethoden, die zum Kauf von Kryptowährungen verwendet werden können. Welche von ihnen man am besten nutzt, wird zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Artikel erwähnt.

Eine gründliche Recherche der Kryptowährungsbörsen, deren angebotenen Bedingungen und welche Zahlungsmethode man am besten verwendet sollte man vor jeglichen Investierungen in Kryptowährungen in Betracht ziehen.

Sobald Sie Ihre ersten Kryptowährungen haben, wäre es ratsam, sie offline in einem sicheren „Kühllager“ statt in einem eher verfügbaren „Heißlager“ aufzubewahren.

Das ist sehr notwenig, damit Sie keinen Hackern zum Opfer zu fallen, die Bitcoins von leichtgläubigen Investoren stehlen.

Daher sollten Sie die besten „Kühlhäuser“ ausmachen und Ihre Coins dort aufbewahren, wenn Sie vorhaben, in Kryptowährungen zu investieren.

Eine einfache Erklärung wäre, Ihren Bitcoin in einer sicheren und privaten Brieftaschen aufzubewahren, die mit Schlössern gesichert ist und nicht von anderen, insbesondere skrupellosen Verbrechern, genommen werden kann.

Wenn Sie Ihre Bitcoins loswerden wollen, können Sie sie in das „Heißlager“ verschieben und dann den gewünschten Handel ausführen. Sobald die Transaktionen abgeschlossen sind, können Sie zum „Kühlhaus“ zurückkehren.

Einige der beliebtesten “Kühlhäuser” oder Brieftaschen, die Kryptowährungen speichern können, sind Web-, Mobil-, Desktop-, Hardware-, Papier- und Multi-Signatur-Wallets.

Einige von ihnen sind sehr sicher, während andere es nicht sind, sodass Ihre Wahl die Sicherste von allen sein sollte.

Es wäre auch eine gute Idee, Ihre Kryptowährungen in verschiedenen “Kühlhäusern” zu lagern und Ihre Bitcoins auf so viele Brieftaschen wie möglich zu verteilen, sodass Ihnen mehr Sicherheit geboten wird. Es ist nie klug, alle Eier in einen Korb zu legen.

Ihre Bitcoins ab und an zu bewegen wäre auch eine kluge Idee, so dass Kriminelle keine Möglichkeit haben, Ihre Bitcoins zu verfolgen und Ihnen unter der Nase wegzuschnappen.